top

3

 

Das Terratrium ist als Erdhaus konzipiert, welches sich auf einem leicht geneigten Südost- bis Südwesthang optimal ins Gelände integriert, und nur mit einer einzigen Fassade in Erscheinung tritt. Die sonnendurchfluteten Räume öffnen sich allesamt zu einem Garten, und lassen der Gestaltungsvielfalt freien Raum. Dieses Gebäudekonzept ist äußerst wirtschaftlich in der Errichtung und im Betrieb, und bietet behaglichen Schutz vor Umwelteinflüssen, mit einem sehr geringen Wartungsaufwand. Durch die Einbettung in das Erdreich wird das Grundstück bestmöglich genützt, und das Gebäude fügt sich homogen ins umliegende Landschaftsbild ein. Die Ausführung als Passivhaus oder Aktivhaus ist durch diese Gegebenheiten kostengünstig machbar. Ein Konzept für die Zukunft, welches auf uralten Traditionen beruht.